StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Soltan Zacharias

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rii Nagaja

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Rpg Punkte : 0
Anmeldedatum : 24.12.09
Ort : Berlin

Der Charakter
Vorname:
Klasse:
Aufenthaltsort:

BeitragThema: Soltan Zacharias   Fr 19 Feb 2010 - 1:55

Es kann nur einen geben!
Da die Länge von Zacharias Charakterbogen schon fast der durchschnittlich üblichen entspricht, habe Ich nicht mehr viel daran geändert.

Wichtige Zusammenfassung der Änderungen für den eiligen Leser:
- Herkunft der Familie ist jetzt Phaion (halbwegs orientalisch).
- Der Titel ist jetzt festgesetzt auf den Magister. / Ich brauche aber noch irgendwoher den Namen der Universität in Erzengel
- Volksgruppe Asher.
- Stil habe Ich jetzt rausgenommen. Ich finde Zacharias braucht nicht unbedingt übernatürliche Stilaufheller (Blitz und Donner) oder wehende Gewänder um Dramtisch rüberzukommen. Das passte eher zu den anderen Charakteren.
- Nochmal eindeutiger gesagt: Zacharias unterhält gewisse Kontakte zum Untergrund Erzengels. Er ist nicht der große König im Schatten, aber schon einer, der über das wann und wo gewisser Dinge Bescheid weiß oder zumindest ahnt, woher er die richtigen Informationen beziehen könnte.
- Seine Klasse ist nun Magier-Mentalist mit Illusionspfad auf der einen und ausschließlichem Pyrokinesepfad auf der anderen Seite. Der Grund dafür ist, dass er nicht mehr wie früher auch noch eine Art Kämpfer sein kann, denn das heißt ohne Stilverlust im Mittelalter nunmal Nahkampf. Zacharias taugt nicht für den Nahkampf... . Da das Buch der Feuermagie im Prinzip sehr schwach ist und außerdem voller unnützem Seitenfluff, steht ihm die Pyrokinese finde Ich deutlich besser (am Anfang wieder nur 'Feuer machen')

Persönliche Daten

Name: Zacharias / Er lässt sich nur mit diesem Namen anreden
Vorname: Soltan / Wegen der klanglichen Ähnlichkeit zu einer bekannten Adelsposition, betont Zacharias seinen Vornamen gerne wie einen Titel wenn er gezwungen ist ihn zu nennen.

Geburtstag: 960
Alter: 30
Größe: 1,76
Gewicht: 69 Kilo

Augenfarbe: Bernstein, leicht vergrößerte Iris
Haarfarbe: Tief dunkles Rot
Aussehen: Der Körperbau von Zacharias entspricht dem eines fitten Gelehrten, also einer eher schlanken Statur. Zacharias hält seine Haare sauber gekürzt, jedoch stehen sie ohne besondere Pflege immer ein bisschen nach oben ab. Zusätzlich zur markanten natürlichen Haarfärbung besitzt er sehr ausdrucksbetonende gleichfarbige buschige Augenbrauen, ebenso einen gepflegten Kinnbart und ein Paar recht ausgeprägter Wangenknochen. Zu gegebenem Anlass hat er es sich auch noch zur Gewohnheit gemacht, sich seinen ausladenden falschen Zwirbelbart über die Oberlippe zu kleben, was, wie er meint, der spitz zulaufenden Nase eine angemessene Betonung verleiht. Und als wäre das noch nicht genug, kommt er selten umhin nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit ein perlweißes Zirkusdirektor-Grinsen in sein Gesicht zu zaubern.

Besondere Merkmale: Sofern er sich nicht zusammenreißt und seinem Titel entsprechend gewählt aufzutreten (was er durchaus gut kann), ist dieser Mann ein einziges nicht zu verwechselndes besonderes Merkmal. Mann muss ihn nicht zwangsweise bemerken, doch wer ihn sucht, der findet ihn wie eine Leuchtboje aus der Menge hervorstechend.
Sollte das ein Problem sein, ist Zacharias glücklicher Weise auch gut im Weglaufen.

Kleidung: Zacharias verfügt über einige Typen von Gewändern. Sein Lieblingsgewand besteht aus Frack, Zylinder und Stock, das er einmal auf einem Antiquitätenmarkt aufgetrieben hat und in das er sich jedoch nur zu Empfängen oder Tanzabenden hineinwirft. Im Alltag bevorzug er eine dichtere rötliche Tracht, die trotzdem ähnlich einer leichten Pluderkleidung noch viel Luft für allerlei Bewegung lässt. Außergwöhnlich ist vielleicht noch die Angewohnheit meistens Stiefel mit metallbeschlagenen Absätzen zu tragen - er liebt es wenn sich sein Nahen mit weithin hörbarem Galoppieren ankündigt.

Herkunft und Familie/ und Geschichte Der Name Zacharias stammt aus einer betuchteren Händlersfamilie des Landes Phaion. Jedoch wurde er mit Eltern geschlagen, die ihn neben zwei anderen Kindern immer wie ein schwarzes Schaf (oder ein rotes) ansahen und ihn das auch spüren ließen. Im Gegenzug und aus Verbitterung setzte sich der Größere allerdings bald gegenüber seinen beiden Geschwistern durch und trieb sie dazu sehr unangenehme Dinge zu tun. Als das Elternpaar kurz vor einem schweren Unfall davon Wind bekam, hatten sie am Ende nicht mehr für den kleinen Soltan übrig, als ihn gerade noch für schlechten Umgang mit 'ihren Kindern' zu halten und schickten ihn auf ein Internat. Obwohl Zacharias seitdem ein gewaltiges Selbstvertrauen aufbaute (was mit der Entdeckung seines inneren Potentials zusammenhängen mag) und dem Internat auch viel zu verdanken hatte, macht er es sich bis heute zur Aufgabe als eine Art kleine Vergeltungsmaßnahme den Namen Zacharias zu karikaturisieren und lässt sich daobwegen nur noch beim Nachnamen nennen.
So vereint er in seinem Äußeren geblütiges Auftreten und Bildungswürde mit forscher Frechheit und schamloser Direktheit.

Verwandte: (keinerlei Kontakte mehr vorhanden)
Seberin Zacharias - Ein orientalischer Großhändler (71 - Phaion)
Zibille Zacharias - Seine abelsche Frau (59)
Kinkan III. Zacharias - Bruder und gewählter Erbe seines Vaters. Allerdings an den zu hohen Anforderungen desselben gescheitert und heute ein belesener Weltuntergangsprophet mit Reisepass. (28)
Melesma Valpo - Mit einem nördlichen Handelspartner verheiratete Schwester. Beherrscht die gleichen Kräfte wie Zacharias und wurde wissentlich von ihren Eltern als Manipulationsinstrument eingesetzt. Zu dumm das sie ehrlich ist. (27)

Geburtsort: Sicher Abel. Vielleicht sogar Erzengel - kommt auf den Rest an. Die Eltern sind jedoch gleich nach seiner Internierung wieder in ihre Residenz im Orient abgezogen.

Volksgruppe: Asher

Besitz: Eine gut ausstaffierte Garderobe und ein sauberes geräumiges Zimmer in der Universität von Erzengel. Zudem besitzt er allerlei wertlosen Plunder, den er sich mit einiger Schmeichelei oder besiegender Redegewandtheit auf diversen Hoffesten zusammengeklaubt hat.. und worin er sich für einen heimlichen Meister hält. Dazu gehören z.B. mehrere Sortimente Handspiegel in allen Formen und Größen, Jonglierbälle mit denen er nicht umgehen kann, zwei drei Bratengabeln, Hüte von Damen und Herren .. aber mehr von Damen, mehrere Cremes und Parfüm, ein totgejagdes und dann ausgestopftes Hausschwein, ein Ring aus Blendgold, der sich leider bei Wasserkontakt wohlig duftend auflösen würde, Gewürzdosen, von denen er es nicht wagt sie zu öffnen, ein bunter Papieregenschirm, ein Sack Trockendatteln, den falschen Bart nicht zu vergessen und und und.
Zacharias klaubt diese Dinge zusammen wie Trophäen, versteckt sie wunderlicher Weise aber immer so gut in seinen Räumlichkeiten, dass es bei ihm doch immer ordentlich ausschaut.

Persönlichkeit

Wesen: Zacharias ist was er ist. Direkt, oft Frech bis Dreist und mit dem zweifelhaften Talent gesegnet die Schwächen in der Haltung des Gegenübers pfeilschnell ausfindig zu machen und ebenso heftig zu treffen. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, verschreckt seine Gesprächspartner mit seiner Art aber auch selten, da sein intellektueller Hintergrund und die intuitive Fähigkeit das Ego anderer direkt herauszufordern, diese meist bei der Stange hält.
Flachsig hat er für jede Situation immer den passendsten Zynismus parat. Auf seine merkwürdige Art und Weise scheint Zacharias jeder Situation mit einem genügendem Vokabular an Spottversen überlegen zu sein und kaum einem wird es gelingen dieses Verhältnis ins Gegenteil zu verkehren, schafft er es doch selbst aus einer Niederlage mit sarkastischer Anerkennung einen scheinbaren Gewinn zu machen.
Als unangezweifelter Exzentriker, der er ist, steckt tief in ihm vergraben aber auch ein etwas sinnierenderer Pol, der gewissen Lebenslagen doch einen gefassten Ernst beimisst -..in denen selbst ein Zacharias stumm werden muss. Obwohl er die Existenz dieser Seite, die seine eigentlich Art evtl. schwer fragwürdig machen würde, niemals zugeben könnte, mag es einigen -denen er vertraut- für kurze Augenblicke gelingen mit diesem anderen Zacharias in Kontakt zu kommen und ihm so gegen seine Überzeugung ein großes Geschenk zu machen.


Interessen: Zacharias ist von Natur aus von Gewinnbestrebungen überzeugt. Er arbeitet für seinen Vorteil und hat auf seine überlegen arrogante Art und Weise für Andersdenkende kaum Platz, als sie wie gewohnt auszuspotten. Obwohl "Gewinnstreben" für ihn durchaus mit Immateriellem Gewinn verbunden sein kann, ist er auch zu freizügigen Taten fähig, sofern diese seiner inneren Überzeugung über die Dinge entgegenkommen. Seine Meinungen bildet er sich dabei immer unberaten im Stillen und hält dann meist unzerrüttbar daran fest.. schließlich ist er fast unfehlbar. Trotzdem ist er weise genug sich über Dinge, über die man sich im allgemeinen keine Meinung erlauben kann oder sollte, auch selbst Schweigen zu bewahren.

Desinteressen: Sobald die Dinge undramatisch werden oder jemand seiner Art voll und ganz unterliegt, zieht Zacharias sich zurück und wendet sich neuen Abenteuern zu. Er kann nur solche Leute dauerhaft akzeptieren in denen er einen anhaltend starken Kampfeswillen entdeckt, denn nur die Reibung ist seine Sphäre.
Protzer weißt er ohne Pardon mittels seiner überrennenden Art schnell auf den Weg zur Besserung .. oder zum kleinen Zwergkaninchen.

Charisma und Verhalten: Was die Leute bei einem ersten Kontakt mit Zacharias empfinden, verrät ihnen meist in der ersten Sekunde schon, wie es die nächsten Minuten weitergehen wird. Trifft man ihn in festlichem Umfeld oder einer Bildungseinrichtung an, so bemerkt man einen wohlgepflegten mittelalten Gelehrten mit geschliffene Auftretensweise und einem unbezwingbaren Ego. Der funkelnde Blick, den er zwischen seinem häufigen überlegen breitem Lächeln immer wieder aufblitzen lässt, kann einem im Verlauf eines Gespräch nervös und fast paranoid machen, weiß man doch nie was sich hinter der gehässigen Auftretensweise dieses Herrn schon wieder für Gedanken zusammenbrauen und was er nicht schon wieder an der eigenen Art an wunden Stellen entdeckt hat. Den Anweisungen eines alten Buches über die Redekunst folgend, ist es eines von Zacharias' Erfolgsrezepten dem Gegenüber niemals die Zeit zum Denken zu lassen, bis dieser nach einer Flut von Sticheleien je nach Art nur noch still beleidigt abziehen oder wie ein Kind trotzen kann.
Da Zacharias längst nicht mit jedem bis zur totalen Vernichtung disputiert, sondern häufig genug nur die Schlagfertigkeit seines 'Kontrahenten' auslotet, endet aber nicht gleich jedes Gespräch in einem aufsehen erregenden Fiasko.

Lebensziel: Zacharias sieht sein einfaches Ziel darin zu Macht zu gelangen und seine inneren Kräfte solange zu vervollkommnen, bis er sie eines Tages offen zur Schau stellen und dem Rest der Welt trotzen kann, um ihr dann seinen Stempel auszudrücken. Bis dahin schlägt er jeden Weg ein, der ihm eine Zeit lang Vergnügen zu bringen scheint.
Er zögert zudem auch nicht seine bereits gewonnene Macht dafür einzusetzen seine Überzeugungen zu vertreten. Sofern er nicht höhere Komplikationen fürchten muss, kann seine Vorgehensweise dabei von chaotisch draufgängerisch bis anarchisch planend reichen.


Stärken und Schwächen

Stärken: Von seinem bereits beschriebenen tiefenpsychologischem Radar mal abgesehen, ist Zacharias zumindest ein profunder Kenner akademischen Wissens - hauptsächlich in den Bereichen der Geschichts- und Sprachenkunde. Durch seine uneingegrenzten Umtriebe Seine angeborene Fähigkeit wie der Blitz zu laufen, hat wahrscheinlich auch ihren Gutteil an der Entwicklung seiner Auftretensweise getan.

Schwächen: Geistig kann man Zacharias kaum beikommen, denn er ist eine Festung von Persönlichkeit, die alle Abgründe der Seele zu kennen scheint und deswegen kaum Raum zu Angriffen lässt. Trotz seines Standes ist er sich nicht zu schade auch im tiefsten Dreck zu wühlen oder mit einfachsten Gesellen zu verkehren. 'Schwach' im Sinne von angreifbar, ist er eigentlich nur dann, wenn man ihn auf eine Art erniedrigt, vor der ihn seine schnellen Beine nicht mehr retten konnten. Sein Stolz ist jedoch zu schneller Regeneration durch Selbstkritik fähig.


Klassen

Klasse/Profession: Magier-Mentalist

Beruf: Magister an der Universität von Erzengel. Er führt hauptsächlich Tutorien über Geschichte und Brauchtum an und hält auch mal hier und da eine kleine Vorlesung über Ortspolitik und Wirtschafterei ab. Unter Kollegen ist er durch seine 'unanfechtbaren Argumentationen' gefürchtet.

Charakterbild




Schreibprobe
Wieder Zitate. Er hat übrigens bisweilen die Angewohnheit Sätze langsam zu beginnen, zu stocken und dann in einem turbulenten Redeschwall schnell zuende zu bringen.
"Naa? Hab Ich etwas Licht.. *schnell* in das tiefe Dunkel ihres Unwissens gebracht, jaah?"

"Ich habe zwar damals an der Akademie nicht Magna cum Laude abgeschlossen, ..aber mein untrüglicher Sinn fürs absolut Richtige sagt mir, dass das da eine Gefahr darstellt."


Technischer Datenbogen

Attribute:

Agilität: 14
Konstitution: 6
Wahrnehmung: 4
Macht: 7
Intelligenz: 9
Fingerfertigkeit: 6
Körperkraft: 4
Willenskraft: 10

Talente:

Athletik
Geschichte
Verkleiden
Okkultismus
Einschüchtern
Tanzen

//Das Buffet ist eröffnet. / Ich musste wieder mal abkürzen.


Zuletzt von Rii Nagaja am Sa 20 Feb 2010 - 16:53 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sir Anima
Nice Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 234
Rpg Punkte : 223
Anmeldedatum : 21.11.09
Alter : 26
Ort : Erzengel

Der Charakter
Vorname: Licus
Klasse: Waffenmeister
Aufenthaltsort: Erzengel

BeitragThema: Re: Soltan Zacharias   Fr 19 Feb 2010 - 2:57

nen asher mit hörner? Surprised ^^

_________________
"Wörtliche Rede" / ~ Gedanken ~
http://www.anima-beyond-fantasy.tk/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anima.forumsfree.de
Rii Nagaja

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Rpg Punkte : 0
Anmeldedatum : 24.12.09
Ort : Berlin

Der Charakter
Vorname:
Klasse:
Aufenthaltsort:

BeitragThema: Re: Soltan Zacharias   Sa 20 Feb 2010 - 16:55

Ok, habe das Bild jetzt geGIMPt. (Das würde den Originalkünstler freuen)

Falls das noch falsch rüber gekommen ist: Ich will nur einen der beiden Charaktere spielen, weil der andere weiterhin hin meiner Privatschatulle für gute Gelegenheiten nutzbar sein soll. Es wäre also gut, wenn ihr einen schmerzlosem kurzen Post bei eurer Vorliebe ein Zeichen hinterlassen könntet.

Himiko hat schon für Zacharias gestimmt. Macht 1:0 für die "somehow" bösen Jungs.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Soltan Zacharias   

Nach oben Nach unten
 
Soltan Zacharias
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemeines :: Charakter-
Gehe zu: