StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Geld in Gaia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Maraxus

avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Rpg Punkte : 168
Anmeldedatum : 12.12.09

Der Charakter
Vorname: Maraxus
Klasse: Krieger
Aufenthaltsort: Erzengel

BeitragThema: Geld in Gaia   Sa 27 Feb 2010 - 14:22

Hi, ich denke, es wäre sinnvoll, mal das Geld zu vereinheitlichen, wenn jeder andere Vorstellungen hat, was jetzt ein Gold und ein Silber so wert ist, dann wirkt das imho in den Geschichten sehr seltsam.

Nach dem Anima Grundregelwerk gilt:
1 Gold = 100 Silber = 1000 Kupfer.

Die Preise sind recht uneinheitlich, wie ich finde, aber so als Richtlinien:

1 mittelmäßige Tagesration Essen ~ 2Kupfer
1 Nacht mittelmäßige Unterkunft oder 1 Liter Öl ~5 Kupfer
1 Decke oder 1 Stück Seife ~1 Silber
1 Satz Kleidung oder eine große Tasche ~5 Silber
1 Harpune oder 1 Laterne für Kerzen ~50 Silber
1 Pferd oder 1 Landschwert ~5 Gold (bis hoch zu 250 für ein Kriegspferd)
Fernglass (oder so'n High-Tech) 250 Gold +
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maraxus

avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Rpg Punkte : 168
Anmeldedatum : 12.12.09

Der Charakter
Vorname: Maraxus
Klasse: Krieger
Aufenthaltsort: Erzengel

BeitragThema: Re: Geld in Gaia   Sa 27 Feb 2010 - 19:07

Verdammt, die Preise in Anima stehen wirklich in einem miserablen Verhältniss zueinander. Besonders wenn man die meisten Waffen (außer dem Langschwert) anschaut:

Ein Wanderstab kostet 2 Kupfer was ich für recht günstig halte. Klar, im Grunde ist die Schnitzarbeit nicht viel, das schafft ein Schreinerlehrling in der ersten Woche in ein paar Stunden. Natürlich kann es je nach Gegend recht lange dauern, einen passenden Ast im Wald zu finden, daher könnte ich mir auch gut 4-5Kupfer vorstellen. Aber jetzt: Ein Kampfstab kostet 40 Silber! Also nicht einfach: Dafür brauch ich einen Gesellen mit einem Jahr Berufserfahrung und einen halben Tag, also ist der 10 Wanderstäbe wert, nein, irgendwie sagt der Schreiner: 1 Kampfstab = 200 (in Worten: zweihundert) Wanderstäbe.


Ein anderes Beispiel: Papier. Ja, es kann teuer sein als z.B. in Oblivion (=0), aber in Anima angeblich 1 Blatt Papier = 1 Gold = 50 Hemden oder Jacken. Ich denke, da ist das Papier durchaus um den Faktor 10 oder 20 über das Ziel hinausgeschossen, zumal wie ich finde die Kleidung mit 1-2 Silber pro Teil fair im Vergleich mit Kosten für Nahrung und Unterkunft harmoniert, was die Baseline sein sollte.


Noch schlimmer finde ich es, "primitive" Waffen mit dem doch recht anspruchsvollen Langschwert vergleicht.
Kampfaxt: 15
2-händige Axt: 40
zu
Langschwert: 5

Eine Axt ist nicht sehr kompliziert. Das gibt man einem Handwerker auf, der ein paar Holzfälleräxte gemacht hat, erklärt ihm in 10 Minuten die kleinen Unterschiede (oder in einer, falls er schnell von Begriff ist) und dann macht der das. Ein Landschwert hingegen braucht einen richtigen Waffenschmied, der weiß wie man von vornherein auf Balance hinarbeitet und der weiß wie stark man auf ein Schwert bei welcher Tempratur einkloppen muss - und da es kein Thermometer gibt muss er die Temperatur am Glühen des Stahls erkennen.
Also wenn das Wissen um guten Stahl verbreitet genug ist (Anima scheint mir Spätmittelalter/Renaissance zu sein da passt das) das Langschwert-Waffenschmiede entsprechen verbreitet sind, dann kann ich mich auf 1 Langschwert ~ 1 Zweihändige Axt einlassen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigkuchenwolf

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Rpg Punkte : 93
Anmeldedatum : 09.12.09

Der Charakter
Vorname: Tadeus
Klasse: Kämpfer-Beschwörer
Aufenthaltsort: Ammerich

BeitragThema: Re: Geld in Gaia   Sa 27 Feb 2010 - 19:19

spätmittelalter ~ Renaissance?

Maraxus du siehst das System aus einem zu realistischen Aspekt.

Es gibt in einigen Gebieten schon Jeansstoff oder BH's Erzengel und Du'Lucart haben bereits öffentliches Transportwesen... das teilweise auf Technologie aus der Industrialisierung basiert. Es gibt Luftschiffe aber Schwarzpulver ist noch ein absolutes Novum und noch nicht lukrativ genug für das Kriegswesen. Providence betreibt eine Supermaktkette die eher schon eine Mall ist...

Anima lässt sich nicht in eine weltliche Zeitschiene pressen tut mir leid.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hokuwo.de/
Maraxus

avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Rpg Punkte : 168
Anmeldedatum : 12.12.09

Der Charakter
Vorname: Maraxus
Klasse: Krieger
Aufenthaltsort: Erzengel

BeitragThema: Re: Geld in Gaia   Sa 27 Feb 2010 - 19:52

Hast natürlich auch recht. Aber mann mus das ja auch nur groß Abschätzen können, um sich eine Wirtschaft vorstellen zu können, deren Fehler zumindest so gut versteckt sind, das man nicht unabsichtlich dadrüber stolpert. Also wenn man mich in die Welt werfen würde, ich würde Spiegel produzieren und mir nach einem Jahr ein kleines Königreich kaufen.
Das ein kleiner Glasspiegel fast so viel kostet, wie ein Fernglas mit Linsen und Brennweiteneinstellung und so, das ist einfach falsch und darüber stolpert man eben, wenn man einfach nur einen Spiegel haben will dann den Preis bekommt und denkt: Wow, dafür könnte ich je einen Glasbläser, Schmied und Feinschmied für ein halbes Jahr engargieren und hätte noch genug Geld übrig um sie mit den Rohmaterialien für 100 Spiegel zu versorgen, also wieso kostet das soo viel?
Wenn es Antike wäre und weltweit nur eine Handvoll Leute das Geheimniss wie man Glass herrstellt kennen, dann vielleicht, aber angesichts des sonstigen Settings funktioniert das nicht.

Mit diesem thread will ich ja auch nur bewirken, dass wir alle etwa gleiche Vorstellungen haben was Geld angeht, damit nicht bei einem Schreiber ein Bier ein Gold kostet (weil der Schreiber gerne alles nur in Gold hätte) und bei einem anderen ein kleines Eigenheim ein Gold kostet weil derjenige Gelesen hat, das Gold so selten und teuer ist, das normale Menschen "damals" es nie zu Gesicht bekamen - um beide Extreme zu nennen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Geld in Gaia   

Nach oben Nach unten
 
Geld in Gaia
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zuviel gezahltes Geld von Arge Keine Rückforderung zuviel gezahlter Arbeitslosenhilfe bei Fehler der Verwaltung
» Turnierlisten für Einsteiger und kleines Geld
» Keinen Ausweg mehr..
» was soll ich nur machen
» Cosplays

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemeines :: Hilfe & Fragen-
Gehe zu: