StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Beschwörer und Beschwörungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Conny



Anzahl der Beiträge : 19
Rpg Punkte : 18
Anmeldedatum : 19.03.10

Der Charakter
Vorname: Edward
Klasse: Beschwörer
Aufenthaltsort: Ammerich

BeitragThema: Beschwörer und Beschwörungen   Fr 19 März 2010 - 23:20

Hier soll es Fragen und Antworten zum Thema Beschwörer, Beschworene und beschwören im Allgemeinen geben. Das mach ich auf der einen Seite für mich, da ich gerne mit einem Beschwörer in das RPG einsteigen möchte, auf der anderen Seite für alle anderen auch, die Fragen dazu haben.
Fangen wir an:

1. Was für Wesen können beschworen werden, bzw. muss man sich auf ein "Gebiet" der Beschwörung festlegen (z.B. Tiere, Elementare, Dämonen etc.)

2. Benötigt es immer langwierige Rituale um ein Wesen zu beschwören?

3. Inwieweit sind die Beschworenen selbst handlungsfähig?

Das sollten erstmal die wichtigsten Fragen von meiner Seite aus sein. Möglicherweise fallen mir später noch mehr ein.

Gruß Conny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maraxus

avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Rpg Punkte : 168
Anmeldedatum : 12.12.09

Der Charakter
Vorname: Maraxus
Klasse: Krieger
Aufenthaltsort: Erzengel

BeitragThema: Re: Beschwörer und Beschwörungen   Sa 20 März 2010 - 4:21

Da haben wir natürlich freie Wahl, inwieweit wir uns da an Anima halten, zumal Anima da selber auch sehr frei ist.

1. Als eigendlich einzige Regel gilt, das das zu beschwörende deutlich Übernatürlich sein muss. Also nichts natürliches, keine Tiere und auch Magier oder sowas bischen übernatürliches reicht nicht. Dämonen und Elementare sind aber genau richtig. Daneben werden die Golems genannt (was ich etwas seltam finde - Golems beschwören statt vor Ort zu bauen - habe ich noch nie gehört) und eventuell wirklich extrem mystische Wesen wie Drachen (die sind halt schon so ein Grenzfall an Mystischkeit. Smile
Und dann gibt es noch die Geister und ungebundenen Seelen. Dies sind nichtstoffliche Wesen, auch wenn z.B. Schattenelementare oder Dämonen durchaus auch nichtstofflich sein können haben die Geister immer diesen Aspekt. Um mit der Welt interaggieren zu können haben sie dann oft die Möglichkeiten, von Menschen oder sowas Besitz zu ergreifen, sich in einem stofflichen Körper zu manifestieren, oder beides (naja, nicht gleichzeitig).

Nach ganz wichtig ist, das Geister in diesem Fall Naturgeister oder sowas ist, Untote sind davon ausgeschlossen, die werden nicht mit Beschwörungsformeln sondern mit der Magischen Schule der Nekromantie erschaffen. (Hier könnte man vielleicht ausnahmen machen, das es auch okay Untote Gespenster gibt für Ahnenbeschwörungen oder sowas).


Ein Beschwörer muss sich nicht auf eine Art von Beschwörungswesen spezialisieren, aber er kann nur Beschwören, was er einigermaßen kennt - also zumindest einmal gesehen hat. Er kann sich auf ein Element spezialisieren, mit Elementarwesen aus dem Bereich hat er es dann leichter mit allem anderen jedoch schwerer und mit dem, was seinem Element gegenüber steht viel schwerer.



2. Man kann auch schnell und hastig beschwören aber das ist viel schwerer (bzw. das zu beschwörende Wesen muss deutlich schwächer sein um gleiche Erflogschancen zu haben.



3. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, während der Beschwörung sollte der Beschwörer beschäftigt sein (auch wenn er bei Tagelangen Ritualen sicherlich leichte alltägliche Dinge verrichten kann), nach der Beschwörung ist er jedoch frei zu tun, was er will.



Es gibt nicht nur die Möglichkeit des "Beschwörens und gut ist", sondern unabhängig:
Beschwören, Kontrollieren, Binden (an einen Gegenstand), Verbannen.

Man kann also auch einen Beschwörer spielen, der seine Geschöpfe nicht kontrolliert, sondern hofft, dass die Beschworenen aufgrund ihres Characters und der Situation helfen, oder zumindest nicht schaden (Dämonenbeschwörer sollten dadrauf besser nicht vertrauen. Wink)
Ein Wesen zu binden bedeutet es in einem Gegenstand zu fangen und (für recht geringe Versorgungskosten in Zeon seitens des Beschwörers) eingesoerrt zu lassen. Es ist etwas leichter als das kontrollieren, ein Wesen aber einfach mit Verbannen zu vertreiben ist aber nochmal leichter.
...Wenn den ein Character alles kann. Reine Beschwörer sollten dass, auch wenn sie natürlich ihre Stärken haben dürfen.


Theoretisch gibt es noch die Möglichkeit extrem mächtige, Fast gottgleiche Wesen zu rufen, die dann für einen Moment dem Character zuhören und vielleich einen Deal mit ihm machen oder sowas, aber ich denke das ist erstmal noch zu abgedreht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Honigkuchenwolf

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Rpg Punkte : 93
Anmeldedatum : 09.12.09

Der Charakter
Vorname: Tadeus
Klasse: Kämpfer-Beschwörer
Aufenthaltsort: Ammerich

BeitragThema: Re: Beschwörer und Beschwörungen   Sa 20 März 2010 - 11:03

hmm ich muss hier auvch mal meinen Senf zu geben... Conny, da ich weiß, dass du auch AT spielst mache ich auch mal Querreferenzen zum Tabletop

1. Was kann beschworen werden? KLar in AT ist es einfach alles was den Begriff Beschworener trägt... im RPG ist es nicht ganz so einfach da man viele der Beschworenen von den Werten erstmal selber zusammen basteln darf, oder sie in Büchern stehen die noch nicht erschienen sind. Das RPG teilt Wesen in drei Kategorien: Natural, Between Worlds und Spirit.
Diese Gruppierungen sagen im Endeffekt in wie weit man sich im Dieseits oder Jenseits bewegen kann. Des Weiteren hängt die Gruppeirung auch davon ab wie hoch die Gnosis des Wesens ist. Je Höher die Gnosis um so weniger haftet man am Diesseits. Um es mal in AT zu erzählen. Elienai, Die Beschworenen, oder auch die Spielzeuge der Schwarzen Sonne wären Between Worlds während die meisten Charaktere alle noch Naturals wären. Spirits gibt es bei AT bisher noch nicht.
Beschwören kann man in der Regel al,les was Between worlds und Spirit ist, es sei denn Sonderregeln verbieten dies (wie bei den Drachen, Untoten der Schwarzen Sonne, etc.)
Der Grundstock an Beschworenen bezieht sich im Endeffekt aus den Elementaren (angefangen bei den Elementaren Feen, bis hin zu Ahriman, Elhaym, Arias Vayu und den Aeonen) und den Dämonen (Ignis als Beispiel) Während die Elementare natürliche Manifestationen der Schöpfung sind, sind Dämonen (zumindest der 1 und 2 Kreis) schlechte MEnschen die durch die Dämonenmütter (Tiamat, Lilith, Morrigan, etc.) nach dem Tod verspeist und neu geboren wurden.
Die Mächtigkeit eines Beschworenen wird in seiner Stufe repräsentiert. Je höher die STufe um so schwieriger die Beschwörung und umso teurer ist sie auch.
Als Skala:

Elementare
Elementare Feen: Stufe 2
Alius: Stufe 7
Eisgöttin: Stufe 8
Ahriman: Stufe 8
Elhaim: Stufe 8
Arias Vayu: Stufe 10
Agni (Feuer Elementar Boss): Stufe 10
Chthon (Erdelementar Boss): Stufe 10
Varuna (Wasserelmentar Boss): Stufe 10
Rudrashka (Aeon des Sturms): Stufe 15

Dämonen
Stribog (Winddämon): Stufe 4
Ignis: Stufe 5
Barroque: Stufe 5
Manfeitor: Stufe 6
Cerberus: Stufe 7
Dämonenfürst: Stufe 11

Sonstiges
Spektrales Biest (wie sie Samiel besitzt): Stufe 4
Al'Djinn: Stufe 9

2. Nein man brauch keine langwierigen Rituale. Doch es gilt je länger das Ritaul dauert um so leichter wird die Beschwörungsprobe. Boni erhält man auch, wnen man den wahren Namen weiß, ein Teil des Wesens besitzt das man rufen will, oder tolle Bücher wie das Urobos Dankel (das 6. Buch der Schatten) besitzt das einem ermöglicht alle Beschworenen wie zwei Stufen leichter zu rufen. (ich wette das Belith eine Abschrift dieses Buches besitzt)

3. Beschworene sind eigenständige Wesen, die aber bei gelungener Kontrollprobe (neuer Wurf, neues ausgeben von Zeon) ihrem Beschwörer gehorchen müssen. Aber wenn sie keinem Willen unterstehen, und nicht verbannt wurden, können sie durchaus ihren eigenen "Hobbys" nachgehen. Was gerade bei der Sparte Dämon eher nachteilig wäre.

Was noch erwähnt werden sollte. Es gibt drei Arten von Beschwörung.

1. Das Beschwören an sich. Das ist was du auch aus AT kennst. Rufen, in die dienste zwingen, Spaß haben. Hier kann man die Wesenheiten auch an Gegenstände binden (Djinnlampen, Amphoren, Pokebälle)

2. Das Erschaffen eines Vertrauten. Ein Beschwörer kann in der Regel einen Vertrauten erschaffen (in seltenen Fällen auch mehrere). Ein VErtrauter ist ein Beschworener der ewig an seinen Herrn gebunden ist und auch mit diesem an Macht steigt. Vertraute sind in der Regel loyaler und individueller.

3. Als letztes gibt es noch Invokationen. Hierbei handelt es sich um das Schließen eines Paktes mit einem Aeon, einer großen Bestie oder einem Arcana. Ist der Pakt geschlossen, kann man die Macht des Aeons wenn nötig herbei rufen. Im GRW werden nur die großen Arcana des Tarots vorgestellt. In AT sind es Astraega und Belith die Invokationen nutzen. Im Gegensatz zu Maraxus finde ich es aber nicht, dass Invokationen für Anfänger zu übertrieben sind. Auch ein Stufe 1 Beschwörer dürfte es Schaffen einen Pakt mit dem Narren oder dem Magus auszuhandeln. Nur gleich mit starten sollte man eher weniger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hokuwo.de/
Rho



Anzahl der Beiträge : 2
Rpg Punkte : 0
Anmeldedatum : 21.10.10

BeitragThema: Re: Beschwörer und Beschwörungen   Do 21 Okt 2010 - 12:50

hoi hoi

ich verwend hier mal kurz den thread weil es mich auch interessiert und mich gerade beschäftigt...

einer meiner spieler möchte bei unsrem neuen abenteuer einen beschwörer aus Kushistan spielen... (wie wir wissen, Kushistan = Osmanischer bzw Arabischer kulturraum) und jetzt bin ich am überlegen wegen Kushistani Beschwörungen... und als erstes sin mir da die Djinns in sinn gekommen... leider steht in meinen Büchern nur sehr wenig über diese interessanten viecher...

Laut dem Gaia I band sind es die Dämonen der Al Enneath, die die Menschen durch Macht versprechen vom wahren pfad abbringen wollen und das Schicksal der Menschen Manipulieren... daraus schließe ich ne begabung in Illusions und Kreationszaubern

leider steht noch viel weniger über Einteilung der djinns, außer deren namen Yinnun , Al'Djinn und die Invocations "Yaqaayes Al-Aroth"

ich würd besagtem spieler gern 2 Yinnuns als Diener geben, hab aber noch wenig Ideen was die dann tatsächlich können


bin für vorschläge offen Wink
und bedanke mich schonmal im Vorraus

lg Rho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Beschwörer und Beschwörungen   

Nach oben Nach unten
 
Beschwörer und Beschwörungen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 18.12. ich hab´s geschafft !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
» Voraussetzung für das wirksame Zustandekommen einer Einigungsvereinbarung sind mehrere übereinstimmende, auf den Abschluss eines Vertrages gerichtete Willenserklärungen.
» Special Rollen Erklärungen / Special activity Erklärungen
» [Armada] Regelklärungen auf der WM
» Erklärungen und Regeln

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemeines :: Hilfe & Fragen-
Gehe zu: